Die Polizei meldet:

Mit 14 Jahren zwei Flaschen Wodka geleert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Das Schuldbewusstsein stand ihnen ins Gesicht geschrieben: Am Samstagabend griff die Polizei mehrere Jugendliche auf, die bereits zwei Flaschen Wodka ausgetrunken hatten.

Am Samstag gegen 18.15 Uhr beobachtete eine Streife der Polizei Bad Reichenhall mehrere Jugendliche am Bahnhofsplatz in Bad Reichenhall, die beim Anblick der Polizei das Ferne suchten. An der Unterführung konnten sie gestellt werden.

Der Grund für das schlechte Gewissen der 14-Jährigen und 15-Jährigen war schnell hervorgebracht. Einer hatte in seinem Rucksack drei Flaschen Wodka, wobei zwei bereits leer waren. Nach einem Alkotest durften die nüchternen Burschen nach Hause gehen.

Drei wurden allerdings aufgrund ihrer Alkoholisierung in Gewahrsam genommen und auf der Polizeiwache bzw. Zuhause ihren Eltern übergeben. Den Schnaps, der plötzlich niemanden mehr gehörte, mussten sie allerdings vorher abgeben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser