Polizeibericht

Polizei erwischte zu schnelle Fahrer in 30er-Zone

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Am Mittwoch hat die Polizei in der Mozartstraße mit dem Laser-Handmessgerät die durchfahrenden Fahrer kontrolliert. An die vorgeschriebenen 30 km/h hielten sich einige Fahrer nicht:

Im Rahmen der Schulwegsicherung wurde am Mittwoch in der Mozartstraße eine Geschwindigkeitskontrolle mit dem Laser-Handmessgerät durchgeführt.

Im Zeitraum zwischen 7 Uhr bis 8 Uhr kam es zu einigen Geschwindigkeitsübertretungen in der 30er-Zone, welche mit einem Verwarnungsgeld zwischen 15 bis 35 Euro in bar geahndet wurden.

Gegen einen Verkehrsteilnehmer musste auf Grund der Überschreitung Anzeige erstattet werden. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro und 1 Punkt im Bundeszentralregister.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser