Bei Geschwindigkeitskontrollen

Reichenhaller Polizei schnappt mehrere Verkehrssünder

Bad Reichenhall - Am Montagvormittag, den 20. März, führten Beamte der Polizei Bad Reichenhall zwei Geschwindigkeitskontrollen durch. Es kam zu Anzeigen und Verwarnungen.

Bei der ersten Kontrolle auf der B20 am Hallthurmer Berg wurden sieben Autofahrer angezeigt. Der Schnellste war dort mit 86 km/h unterwegs. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Bei der weiteren Kontrolle des verkehrsberuhigten Bereichs im Bereich der Traunfeld- und Frühlingstraße in Bad Reichenhall wurden zehn Autofahrer verwarnt. Wie sich wieder herausstellte, scheint vielen Verkehrsteilnehmern nicht bekannt zu sein, dass dort Schrittgeschwindigkeit gilt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser