Polizei ermittelt in Bad Reichenhall

Feuermelder eingeschlagen und durch Notausgang geflüchtet

Bad Reichenhall - Ein unbekannter Täter hat sich beim Edeka-Markt daneben benommen. Erst löste er den Feueralarm aus, dann verschwand er durch den Notausgang. Die Polizei ermittelt:

Am Freitagnachmittag gegen 14.50 Uhr schlug ein bislang unbekannter Täter in der Tiefgarage beim Edeka-Markt Dorrer in der Münchner Allee in Bad Reichenhall die Glasscheibe eines Feuermelders ein. In weiterer Folge verschwand der Täter durch den Notausgang in Richtung Bushaltestelle an der Münchner Allee. Folglich wurde ein Rettungseinsatz mit dem verständigten Rettungsdienst und der Feuerwehr Bad Reichenhall ausgelöst. 

Die Bad Reichenhaller Polizei ermittelt wegen Missbrauchs von Notrufen und Sachbeschädigung. Wer hat etwas gesehen? Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter der Telefonnummer 08651/970-0.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser