Stadtfest: 17-Jährigen Kopfstoß versetzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Die Polizei hatte rund um das Reichenhaller Stadtfest alle Hände voll zu tun. Trauriger Höhepunkt war der unvermittelte Angriff eines Mannes aus Bischofswiesen:

Bei einem geparkten Pkw in der Salzburger Straße wurde zwischen 17 Uhr und 23.30 Uhr durch einen bislang unbekannten Täter der Mercedesstern beschädigt. Die Polizei Bad Reichenhall bittet hier unter Tel. 08651/9700 um sachdienliche Angaben.

Um 1.30 Uhr kam es in der Spitalgasse zu einer Körperverletzung. Einem 17-jährigen Pettinger fiel eine Glasflasche zu Boden. Der Täter, ein 29-jähriger betrunkener Bischofswieser nahm dies zum Anlass, dem Geschädigten einen Kopfstoß zu verpassen. Der 17-Jährige wurde dadurch leicht im Gesichtsbereich verletzt. Gegen den Bischofswieser wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Um 4.45 Uhr nahm die Polizei einen stark betrunkenen 32-jährigen Österreicher in Gewahrsam, der auf dem Radweg in der Wittelsbacherstraße lag. Er durfte einige Stunden in der Ausnüchterungszelle verbringen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser