Von der Pilsbar in die Arrestzelle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Weil ein Betrunkener unbedingt noch in eine Pilsbar wollte, musste die Polizei einschreiten. Da legte der Mann erst richtig los. Er wurde festgenommen:

Am 12.10.2012 gegen 2 Uhr wurde die Polizei Bad Reichenhall zu einer stark angetrunkenen Person gerufen. Diese urinierte in einen Blumenkasten in der Fußgängerzone in der Poststraße und wollte unbedingt noch in eine Pilsbar. Der Eintritt wurde ihm verwehrt, er ging aber nicht.

Beim Eintreffen der Beamten wurde ihm ein Platzverweis erteilt. Dem leistete er vorerst widerwillig Folge. Kurz darauf blieb der 38-Jährige stehen und beschimpfte und beleidigte die Beamten. Danach ging er zum Lokal zurück und wollte das Lokal betreten. Daraufhin wurde er in Gewahrsam genommen, auf die hiesige Dienststelle gebracht und in die Zelle zum Ausnüchtern gesperrt. Dort beleidigte er lautstark die Beamten weiterhin mit allerlei Kraftausdrücken. Bei seiner Entlassung gegen 8 Uhr hatte er noch gut über 1,5 Promille. Jetzt erwartet ihn noch eine kostspielige Anzeige wegen Beleidigung.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser