Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Suchaktion in Bad Reichenhall

Passant findet demenzkranken Mann (83) erschöpft am Rathausplatz

Bad Reichenhall - Am Freitagabend zwischen 19.30 und 20.30 Uhr waren mehrere Polizeistreifen mit der Suche nach einem 83-jährigen Reichenhaller im Einsatz.

Der Mann, der an Demenz leidet, war unbemerkt aus seiner Wohnung im Ortsteil St. Zeno einfach ziellos davon gegangen. Der Ehefrau, sie sich zuhause befunden hatte, fiel auf, dass der Mann aus seinem Zimmer verschwunden war, wo er sich zuvor schon hingelegt hatte.

Eine Nachbarin hatte den Mann noch gesehen, wie er das Grundstück verließ. Während die Suchaktion im Gange war, ging der Notruf eines Passanten bei der Polizei ein. Der gebrechlich gehende Mann war gut zwei Stunden nach dem Verschwinden völlig erschöpft am Rathausplatz aufgefallen. Er wurde vorsorglich vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare