Kontrollen auf B21 bei Bad Reichenhall

Neun Lkw-Fahrer missachteten Feiertags-Fahrverbot

Bad Reichenhall - Neun Lkw-Fahrer missachteten das Fahrverbot am Feiertag. Das wird für sie nun teuer.

Am Dienstagvormittag, dem Reformationstag, führten Beamte der PI Bad Reichenhall an zwei verschiedenen Kontrollstellen entlang der B21 Kontrollen durch.

Es wurden insgesamt neun Lkw beanstandet, welche das Feiertagsverbot missachtet haben beziehungsweise nicht darüber informiert waren. Die Lkw-Fahrer erhielten jeweils eine Bußgeldanzeige.

Dennoch wurde zahlreichen Lkws die Weiterfahrt erlaubt. Sie hatten leicht verderbliche Güter, wie Fisch, Fleisch, Milch oder Gemüse geladen. Solche Transporte sind unter anderem vom Feiertagsfahrverbot ausgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser