Polizei Bad Reichenhall muss eingreifen

Senioren streiten und schlagen sich in Treppenhaus

  • schließen

Bad Reichenhall - Zwei Senioren haben sich so sehr gefetzt, dass die Polizei eingreifen musste. 

Ein Nachbarschaftsstreit ist am Montagabend (13. September) in Bad Reichenhall aus dem Ruder gelaufen, die Polizei musste eingreifen. 

Streit eskaliert im Treppenhaus

Offenbar wegen Zeitschriftenmüll und der Treppenhausreinigung sind zwei Senioren aneinander geraten, es kam zu einem Handgemenge im Gang des Wohnhauses. Ein Mann ist mit einem Besen auf seinen Kontrahenten losgegangen um ihn zurückzudrängen, so die Polizei Bad Reichenhall. Dabei erlitt einer der beiden Streithähne eine blutende Wunde an der Hand.

Lebensgefährtin will dazwischengehen und wird verletzt

Um den Streit zu schlichten, ging dann die Lebensgefährtin eines der Senioren dazwischen. Diese bekam dann nach eigenen Angaben auch noch zwei Schläge gegen die Brust ab und wurde leicht an der Hand verletzt.

Polizei schlichtet Streit und erstatt Anzeige

Der Streit konnte an diesem Abend geschlichtet werden, die Polizei Bad Reichenhall leitete mehrere Strafverfahren wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch gegen die Herren ein.

bcs/Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT