In der Nacht von Sonntag auf Montag

Nach großer Suchaktion: Frau (84) wohlbehalten aufgefunden

Bad Reichenhall - In der Nacht von Sonntag, 17. November, auf Montag, 18. November, kam es in Bad Reichenhall zu einer großen Suchaktion. Eine 84-jährige Frau wurde vermisst. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Sonntagabend suchte ein Großaufgebot von Einsatzkräften eine 84-jährige Frau, welche nicht mehr nach Hause zurückgekehrt ist. Da die Frau dement ist, musste man davon ausgehen, dass sie orientierungslos im Stadtgebiet umherirrt.

Nach gut vier Stunden intensiver Suche konnte die Dame schließlich leicht unterkühlt, aber wohlauf, aufgefunden werden. Sie wurde zur weiteren Abklärung in die Kreisklinik Bad Reichenhall verbracht. Hinsichtlich der Auffindesituation muss davon ausgegangen werden, dass die Nacht im Freien für die Dame akut lebensbedrohlich geworden wäre.

An der umfangreichen Suche waren sieben Streifenwägen der Landespolizei, drei Fahrzeuge der Bundespolizei, 25 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Bad Reichenhall sowie 37 Angehörige der Rettungshundestaffeln des DRK und der Inntal e.V. mit insgesamt 18 Hunden beteiligt.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Picture Alliance, dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT