Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gegenverkehr ausgewichen - Sturz

Bad Reichenhall - Ein Biker ist im Ortsteil Weißbach gestürzt, nachdem ihm der Gegenverkehr gefährlich nahe kam. Die Beteiligten gaben sich gegenseitig die Schuld.

Kurz nach dem „Mauthäusl“ stürzte ein 25-jähriger Motorradfahrer aus Ruhpolding, da er von einem überholenden entgegenkommenden Fahrzeug mit Anhänger gefährdet wurde. Der Motorradfahrer, welcher in Richtung Bad Reichenhall unterwegs war, versuchte noch, seine Maschine an den rechten Fahrbahnrand zu ziehen, um einen Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr zu verhindern. Die Maschine schaukelte sich auf und warf den Fahrer ab.

Der Motorradfahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt. Der Autofahrer sah die Schuld jedoch beim Motorradfahrer, da dieser angeblich ebenfalls mit seinem Oberkörper im Kurvenbereich in den Gegenverkehr ragte. Gegen beide Unfallfahrer wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © gbf

Kommentare