Kontrollen auf der B20 und B21

Lkw trotz Feiertags-Fahrverbot unterwegs

Bad Reichenhall - Am Tag der deutschen Einheit wurden insgesamt fünf Lkws beanstandet, welche trotz dem Feiertagsfahrverbot auf der B21 und B20 unterwegs waren.

Gegen die fünf ausländischen Fahrzeugführer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt wurde Unterbunden. Sie erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 148,50 Euro. Des Weiteren wurde gegen die Fahrzeughalter ein Gewinnabschöpfungsverfahren eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT