Geschwindigkeitsmessungen in Bad Reichenhall

Mit mehr als 30 "Sachen" zu viel durch die Innenstadt gerast

Bad Reichenhall - Fast könnte man meinen, ein Autofahrer hat die Innenstadt mit einer Rennstrecke verwechselt. Der Mann muss jetzt mit ernsten Konsequenzen rechnen:

In der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr wurde in Bad Reichenhall, genauer gesagt in der Thumseestraße, kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 840 Fahrzeugen wurden zwei Fahrer angezeigt und 44 verwarnt. 

Der Schnellste war hier bei erlaubten 50 Stundenkilometern mit 86 Stundenkilometern unterwegs. Diesen erwarten nun Punkte in „Flensburg“, eine empfindliche Geldbuße und ein Fahrverbot.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser