Übergriff in Bäckereifiliale 

Versuchter Raubüberfall in Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Am 17. September kam es in einer Bäckereifiliale zu einem versuchten Raubüberfall. Ein Mann hatte eine Verkäuferin ins Gesicht geschlagen und ist geflohen: 

Am 17. September, gegen 06.00 Uhr, kam es in einer Bäckereifiliale in der Bahnhofstraße zu einem vermutlich versuchten Raubüberfall. Ein unbekannter Täter ging in die Filiale und hinter den Tresenbereich und sprach die Verkäuferin an. Diese stand zunächst mit dem Rücken zur Eingangstüre und hatte den Täter dadurch zunächst nicht bemerkt. Da sie der Täter in einer für die Verkäuferin nicht verständlichen Sprache anredete fragte sie nach, woraufhin sie dieser am Arm packte. Nachdem die Verkäuferin nach einem Messer greifen konnte schlug ihr der Täter mit einer Faust ins Gesicht und flüchtete anschließend in Richtung Spielbank bzw. stadteinwärts -ohne Beute. Zwar war für die Verkäuferin unverständlich was der Mann sprach, aufgrund der Umstände ist aber davon auszugehen, dass er es auf das Bargeld abgesehen hatte. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 30 Jahre alt, circa 175 bis 180 cm groß und schlank. Er war komplett dunkel bis schwarz bekleidet. Oben herum trug er ein Kapuzenshirt (oder Pulli), wobei die Kapuze über den Kopf gezogen war und auffällig groß war. Vor dem Gesicht hatte der Mann ein schwarz/weiß gestreiftes oder kariertes Tuch gebunden gehabt. Auffällig waren der Verkäuferin die stechenden braunen Augen des Täters, welcher eine südländische -eher bräunliche Hautfarbe hatte. Zur Sprache konnte die Verkäuferin lediglich angeben, dass diese ausländisch war, ohne eine genauere Zuordnung. Die 32-jährige Verkäuferin wurde bei dem Vorfall lediglich leicht verletzt.

Die Polizei Bad Reichenhall bittet um Hinweise unter der Tel.-Nr. 08651/9700.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser