Geldverlust im Stadtgebiet

Reichenhaller verliert während Radfahrt Geld - Wo steckt der ehrliche Finder?

Bad Reichenhall - Am Montag Vormittag, 19. März, kam ein 21-jähriger Mann aus Bad Reichenhall zur Polizeiinspektion Bad Reichenhall, um einen teuren Verlust zu melden.

Er teilte der Polizei mit, dass er am Mittwoch, 14. März, gegen 17 Uhr, 200 Euro im Stadtgebiet verloren hat. Das Geld fiel ihm aus der Jacke, als er mit seinem Rad von der Sparkasse kommend über die Wittelsbacher- und Innsbrucker Straße in die Reichenbachstraße fuhr. Es handelte sich dabei um vier 50 Euro-Scheine

Der Verlierer ist nun in der Hoffnung, dass der ehrliche Finder bisher lediglich keine Zeit fand, das Geld beim Fundamt oder der Polizei abzugeben.

Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / Boris Roessler (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT