Auf der St2101 bei Bad Reichenhall

Ohne Führerschein und betrunken unterwegs: 17-Jähriger bei Unfall verletzt

Bad Reichenhall - Auf der St2101 auf Höhe Thumsee verlor ein junger Mann die Kontrolle über sein Auto und touchierte die Leitplanke und ein Verkehrsschild. Dabei wurde er leicht verletzt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Montag, den 26. August, gegen 23 Uhr war ein 17-jähriger Autofahrer auf der Staatsstraße 2101 in Fahrtrichtung Bad Reichenhall unterwegs. In einer Rechtskurve auf Höhe Thumsee verlor der junge Mann die Kontrolle über den Firmenwagen seines Vaters und touchierte mehrere Abschnitte der Leitplanke sowie ein Verkehrsschild. 

Der junge Mann zog sich bei dem Unfall eine leicht blutende Wunde am Kopf zu. Beim Eintreffen von Beamten der Polizeiinspektion Bad Reichenhall stellte sich heraus, dass der junge Mann alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Alkoholwert von knapp unter 0,8 Promille. 

Anschließend wurde mit dem jungen Mann eine Blutentnahme im Klinikum Bad Reichenhall durchgeführt. Der 17-jährige Fahrzeuglenker muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie des unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeuges strafrechtlich verantworten.

Der nicht mehr fahrbereite Wagen wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert und die leichte Fahrbahnverunreinigung durch die Straßenmeisterei behoben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT