Schwerlastkontrollen bei Bad Reichenhall

Fahrer unter Kokain-Einfluss und mit Messer in Tasche erwischt

Bad Reichenhall - Im Rahmen von Schwerlastkontrollen des „Ainringer Fortbildungsinstituts der Bayerischen Polizei“ wurde am 12. Juli gegen 16 Uhr ein österreichischer Klein-Lkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf dem Reichenhaller Festplatz unterzogen.  Bei der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest.

Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest zeigte positiv auf Kokain an. Darüber hinaus wurde in der Hosentasche des 31-Jährigen in Österreich lebenden Mannes ein verbotenes Springmesser aufgefunden. Der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, wodurch die genaue Wirkstoffhöhe festgestellt werden kann. Neben der Ordnungswidrigkeit „Fahren unter Drogeneinfluss“ muss sich der Mann auch einem Strafverfahren nach dem Waffengesetz stellen. Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall übernahmen die weitere Sachbearbeitung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser