Mann mit großem Messer - Großeinsatz

Bad Reichenhall - Zahlreiche Streifenbesatzungen eilten in der Nacht auf Samstag in die Fußgängerzone von Bad Reichenhall. Ein Lokalbesitzer hatte die Polizei gerufen:

Am frühen Samstagmorgen, 14. Dezember, teilte gegen 3.15 Uhr ein Lokalbesitzer aus Bad Reichenhall der Polizei mit, dass soeben ein junger Mann sein Lokal betreten wollte, der in der Hosentasche ein großes Messer einstecken hat. Aufgrund dessen fuhren mehrere Streifen, auch umliegender Dienststellen, die Fußgängerzone in Bad Reichenhall an.

Vor Ort konnte ein 20-jähriger Mann aus Laufen angetroffen und kontrolliert werden. Bei der Durchsuchung des jungen Mannes wurde in dessen Hosentasche ein größeres Taschenmesser aufgefunden, welches er beim versuchten Betreten der Kneipe offen in der Hosentasche führte.

Da der Mann mit knapp 2 Promille deutlich alkoholisiert war, wurde das Taschenmesser durch die Polizei sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser