Ohne Fahrerlaubnis in Bad Reichenhall

Verbotene Übungsfahrt endet in Polizeikontrolle

Bad Reichenhall - Am Freitag gegen 21.20 Uhr wurde am Festzeltparkplatz in der Loferer Straße ein Opel Astra einer Verkehrskontrolle unterzogen - mit Konsequenzen:

Vor der Verkehrskontrolle wurde von den beiden Insassen ein Fahrerwechsel durchgeführt. Beim Ansprechen des vorherigen Fahrers gab dieser an, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt und momentan seinen Führerschein in der Fahrschule absolviert.

Der Beifahrer hatte von dem Nichtvorhandensein der Fahrerlaubnis des Fahrers Kenntnis und leistete mit dem Fahrerwechsel somit Beihilfe. Die Personen wurden wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Beihilfe zum Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Den Personen droht eine Geldstrafe.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser