Beim Rückwärtsfahren:

Lkw-Fahrer rammt Gartenzaun, beschädigt Stromkasten und flüchtet

Bad Reichenhall - Zu einer Fahrerflucht kam es am Samstagmorgen in Bad Reichenhall. Beim Rangieren beschädigte ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer eine Betonsäule, einen Gartenzaun und einen Stromverteilerkasten. 

Am Samstag gegen 7.30 Uhr, rangierte der Fahrer eines bislang unbekannten Sattelzugs in der Teisendorfer Straße Ecke Grabenbachstraße. Dabei prallte der Flüchtige beim Rückwärtsfahren mit dem Auflieger gegen die Betonsäule am Gartenzaun eines 91-jährigen Reichenhallers. 

Die einbetonierte Säule wurde so stark verschoben, dass sogar auch noch der Gartenzaun des Nachbarn und der in unmittelbarer Nähe befindliche Stromverteilerkasten der Stadtwerke Bad Reichenhall beschädigt wurden.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter Tel. 08651/9700 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser