Polizei sucht Zeugen in Bad Reichenhall

Lastwagen schleift Betonpfosten vor sich her - Auto fährt dagegen

Bad Reichenhall - Zu einem fast schon kuriosen Unfall ist es am Donnerstagvormittag in Bad Reichenhall gekommen. Ein Lkw hat einen Betonpfosten mitgeschleift - ohne davon scheinbar etwas mitzubekommen.

Am späten Vormittag des 20. Septembers fuhr ein weißer Lkw vom Parkstreifen an der Lattenbergstraße in Bad Reichenhall gegenüber des Styles-Hotels auf die Fahrbahn in Richtung Kreisverkehr ein. Der Lkw hatte dabei offensichtlich einen Betonpfosten übersehen, der auf dem Parkstreifen aufgestellt war.

Der Lkw schleifte den Pfosten bis kurz vor den Kreisverkehr mit, bis dieser schließlich auf der Gegenspur in einer Kurve liegen blieb. Der Lkw fuhr weiter, ohne anzuhalten.

Bei dem Lkw soll es sich um einen weißen Mercedes-7,5-Tonner gehandelt haben. Das Kennzeichen des Lkw ist nicht bekannt.

Etwa eine halbe Stunde später ist dann ein 58-jähriger Teisendorfer an den auf der Straße liegenden Betonpfosten gefahren. Dadurch wurde sein Fahrzeug erheblich beschädigt. Der Betonpfosten wurde durch Arbeiter, welche die Sachlage mitgeteilt hatten, mittels eines Baggers wieder zu seinem Ausgangspunkt zurückgebracht. Der Betonpfosten wurde augenscheinlich nicht beschädigt.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Lkw und dessen Kennzeichen geben können, sich unter der Telefonnummer 08651/9700 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT