Zwei Mal Unfallflucht in Bad Reichenhall

Lastwagen fährt Laterne an - Mercedes beschädigt

Bad Reichenhall - Die Polizei hatte am Montag und Dienstag einiges zu tun. Gleich zwei Fälle von Unfallflucht haben sich ereignet.

In der Zeit vom Montag 9 Uhr bis Dienstag. 9 Uhr, wurde in Bad Reichenhall, Salzburger Straße, auf Höhe der Zufahrt zum Sandparkplatz von der B 21 aus, eine Straßenlaterne angefahren. Den Spuren nach dürfteein Lkw, beim Rangieren, gegen die Laterne gefahren sein.

Der Verursacher verließ die Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Straßenlaterne entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Bad Reichenhall unter 08651/9700.

Unfallflucht in der Mozartstraße

Ebenfalls ereignete sich am Dienstag, gegen 14.30 Uhr, hatte ein 34-jähriger Urlauber seine weiße Mercedes-Benz A-Klasse in der Mozartstraße in Bad Reichenhall am rechten Fahrbahnrand auf Höhe der Hausnummer 1a geparkt.

Als er am Mittwoch gegen 9.15 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte bemerkte er, dass es durch einen unbekannten Fahrzeugführer mit bisher unbekannten Fahrzeug erheblich durch einen Streifschaden an der linken Vorderseite beschädigt wurde.

Der Unbekannte entfernte sich von der Unfallstelle, ohne den Geschädigten zu verständigen. Es entstand ein Schaden von etwa 2.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Reichenhall (08651/9700) in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser