Landstreicher beschäftigt Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Gleich dreimal musste die Polizei am Freitag wegen eines Landstreichers ausrücken. Der 41-Jährige machte es sich in öffentlichen Einrichtungen gemütlich.

Der amtsbekannte 41-jährige Obdachlose, der sich sporadisch in Bad Reichenhall aufhält, hatte sich zunächst mit seiner Reisetasche im Empfangsraum einer Klinik, später in einem Drogeriemarkt und am Abend in der Bahnhofshalle gemütlich eingerichtet. Wohl ohne böse Absicht glaubte der friedliche, aber einfältige Mann an den öffentlichen Orten dort länger verweilen zu können.

Die Verantwortlichen waren jedoch mit der Anwesenheit des ungepflegten Mannes verständlicherweise nicht einverstanden und verständigten jeweils die Polizei. Gebetsmühlenartig wurden dem „guten Bekannten“ jeweils die guten Umgangsformen und allgemeinen Gepflogenheiten in Erinnerung gerufen. Der Obdachlose zog dann jeweils friedlich seines Weges.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser