Viele Gurtmuffel unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Die Bereitschaftspolizei führte am Dienstagnachmittag Kontrollen im Straßenverkehr durch. Auffällig war die Vielzahl an Gurtmuffeln.

Am Dienstag, den 27. März, zwischen 15 und 20 Uhr, führte eine Gruppe der Bereitschaftspolizei im Dienstbereich der Polizei Bad Reichenhall verschiedene Kontrollen durch, die sich überwiegend auf den Straßenverkehr konzentrierten. So wurden von den Bereitschaftspolizisten und -polizistinnen vermehrt Verkehrsverstöße festgestellt, die ein Verwarnungsgeld nach sich zogen (2x10/ 2x15 und 16x30 Euro).

Auffallend war die hohe Anzahl von Gurtverstößen, wobei die Fahrzeuginsassen nicht vorschriftsmäßig angegurtet waren. Zwei Verkehrsteilnehmer fielen auf, weil sie während der Fahrt mit dem Handy telefonierten. Die Folge für die beiden ist eine Anzeige wegen der Verkehrsordnungswidrigkeit, die ein Bußgeld von 40 Euro mit zusätzlich 22,50 Gebühr sowie einen Punkt in der Verkehrssünderkartei nach sich zieht.

Zur Unterstützung der hiesigen Dienststelle wurde auch noch ein Ladendiebstahl aufgenommen, bei dem ein 31-jähriger Mann aus Bad Reichenhall beim Diebstahl von einer Schachtel Zigaretten (Wert 5 Euro) erwischt wurde.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser