Mädchen (4) knallt mit Kopf gegen Stein

Bad Reichenhall - Das hätte auch ganz böse ausgehen können: Eine Vierjährige prallte bei einem Radlsturz mit dem Kopf gegen einen Begrenzungsstein.

Am frühen Samstagabend, gegen 17:45 Uhr, kam ein vierjähriges Mädchen auf der Gemeindestraße mit ihrem Kinderfahrrad nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Kind fuhr bergab in eine Linkskurve, durch vermutlich zu spätes Bremsen kam es nach rechts von der Straße ab, stürzte und prallte mit dem Kopf auf einen dort liegenden Begrenzungsstein.

Das Kind, welches keinen Schutzhelm trug erlitt durch den Sturz nach ersten Erkenntnissen eine Kopfprellung und wurde mit dem Rettungswagen in das Landeskrankenhaus Salzburg gefahren. In diesem Zusammenhang kann wieder auf die Wichtigkeit eines Helmtragens beim Radfahren hingewiesen werden.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser