In der Nacht auf Samstag 

Hotelgast "bricht" in seine Reichenhaller Unterkunft ein 

Bad Reichenhall - Zu einem vermeintlichen Einbruch in ein Hotel kam es in der Nacht auf Samstag. Der Täter konnte durch die Polizei schnell ermittelt werden - es war ein Gast, welcher seinen Schlüssel verloren hatte. 

Am Samstagmittag meldete sich der Inhaber eines Bad Reichenhaller Hotels bei der örtlichen Inspektion und gab an, dass ein unbekannter Täter in der vorangegangenen Nacht offenbar in sein Gebäude eingestiegen ist. Hierbei seien Schäden an einem Fenster und einer Türe entstanden. Allerdings hätten der oder die Täter nichts entwendet. 

Beamte der Polizei Bad Reichenhall konnten vor Ort den Sachverhalt schnell klären. Ein Gast, welcher derzeit in der besagten Unterkunft verweilt, hatte seinen Schlüssel verloren. Auf der Suche nach alternativen Zutrittsmöglichkeiten stieg er über ein gekipptes Außenfenster in das Hotel ein und versuchte sich in weiterer Folge noch erfolglos an einer Innentüre. Hierbei entstanden Schäden in Höhe von ca. 500 Euro.

Den Mann erwartet nun nicht nur die Begleichung des angerichteten Schadens sondern zudem noch ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser