Auf der B21 bei Bad Reichenhall

High mit Drogen und Waffen im Gepäck unterwegs

Bad Reichenhall - Am Samstag stoppte die Polizei einen Wagen auf der B21. Weil der Mann unter Drogen zu stehen schien durchsuchten die Beamten das Auto und trauten ihren Augen kaum.

Beamte der Polizei kontrollierten am Samstag an der B21 bei Schwarzbach ein Auto mit österreichischer Zulassung. Bei dem Fahrer, einem 27-jährigen Mann aus Wien, entstand der Eindruck, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stehen könnte. Dieser Verdacht bestätigte sich bei einem Test, so dass eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. 

Mit Drogen und Waffen im Gepäck

Bei der Durchsuchung des Fahrers und des Fahrzeugs wurden mit Marihuana, Kokain, Ecstasy, Amfetamin und verschiedenen Pilzen nahezu alle gängigen Betäubungsmittel aufgefunden. Zudem hatte er noch ein Nunchaku und einen Schlagring bei sich. Bei beidem handelt es sich um in Deutschland verbotene Gegenstände. 

Gegen den Beifahrer, der ebenfalls etwas Marihuana dabei hatte, wurde ein Verfahren wegen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser