Wüste Schlägerei in der Kurstadt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Wüste Schlägerei vor dem Spielcasino: Ein Beteiligter erlitt einen Nasenbeinbruch, ein anderer wurde gar in die Bewusstlosigkeit geprügelt.

In der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 1.45 Uhr kam es in Bad Reichenhall zu einer heftigen Schlägerei, bei der zwei männliche Personen erhebliche Verletzungen erlitten. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es zunächst zu einer Auseinandersetzungen vor dem Spielcasino, Höhe Kammererbräu und in der Poststraße.

Dort wurde ein 42-jähriger Reichenhaller angeblich von mindestens zwei Männern angegangen. In der Folge wurde er mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen, wodurch er einen Nasenbeinbruch erlitt. Der oder die Täter flüchteten zu Fuß in Richtung Kaiserplatz. Der geschädigte 42-Jährige folgte mit einer weiteren männlichen Person den Tätern ebenfalls zu Fuß Richtung Kaiserplatz. Dort wurde später ein 28-jähriger Reichenhaller von zwei unbeteiligten Personen bewusstlos auf dem Boden liegend aufgefunden. Der junge Mann war erheblich betrunken und offenbar niedergeschlagen worden.

Er wurde vom BRK ins Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht und dürfte erhebliche Verletzungen erlitten haben. Aufgrund des nahen zeitlichen Zusammenhangs ist davon auszugehen, dass der 28-Jährige am Kaiserplatz von dem 42-Jährigen oder dessen Begleiter niedergeschlagen wurde.

Die Polizei Bad Reichenhall bittet Personen, welche den Vorfall beobachtet haben, sich unter Telefon 08651/9700 zu melden.

Pressemeldung Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser