Mit über 100 Sachen durch die 60-Zone gerauscht

Bad Reichenhall - Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der Umgehungsstraße (B21) war ein Mann aus Inzell trauriger Spitzenreiter: Er rauschte mit über 100 km/h durch die 60-Zone.

Am Mittwoch, 8. Oktober, führten Beamte der Polizei Bad Reichenhall zwischen 20.10 Uhr und 21.10 Uhr auf der Umgehungsstraße Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei wurde ein Fahrzeuglenker aus der Schweiz bei erlaubten 60 km/h mit 84 km/h gemessen. Er musste vor Ort eine Geldbuße in Höhe von 95 Euro bezahlen. Tagesschnellster war ein Mann aus Inzell, der mit 101 km/h unterwegs war. Hier wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Die Geldbuße beträgt in diesem Fall 120 Euro, außerdem werden 3 Punkte in der Flensburger Verkehrssünderdatei eingetragen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser