Fußgängerin von Auto erfasst

Bad Reichenhall - Großes Glück hatte eine Fußgängerin, die in der Innsbruckerstraße ein abbiegendes Auto übersah, von diesem erfasst und zu Boden geschleudert wurde.

Am Dienstag, 13. November 2012, wollte eine 25-jährige Frau aus Bad Reichenhall die Innsbruckerstraße in Bad Reichenhall überqueren. Hierbei übersah die Frau einen Pkw, welcher sich auf den Linksabbiegerstreifen eingeordnet hatte und lief in den noch fahrenden Pkw. Die Frau kam zu Sturz und fiel zwischen den Linksabbieger- und den Geradeausfahrstreifen. Da die Frau Gott sei Dank nur leichtere Prellungen und Schürfwunden erlitt, konnte sie selbstständig die Fahrbahn verlassen. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Sachschaden entstand nicht.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser