Kurioser Einsatz für Reichenhaller Polizei

Entlaufenes Pferd sorgt für Aufregung

Nonn/Bad Reichenhall - Mehrere Anrufe sind am Samstagnachmittag bei der Reichenhaller Polizei eingegangen. Das Pferd drohte auf die Bundesstraße zu laufen. Doch dann gibt es ein glückliches Ende.

Mehrere telefonische Mitteilungen gingen am Samstagmittag bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall ein. Ein schwarzes Pferd lief herrenlos in Nonn umher. Es bestand die Gefahr, dass das herrenlose, offenbar aufgescheuchte Pferd über den Nonner Steg in Richtung Bundesstraße laufen könnte.

Die Polizei befürchtete weiter einen abgeworfenen, eventuell verletzten Reiter und befragte die ortsansässigen Pferdehalter. Eine Polizeistreife nahm die Suche und gegebenenfalls die Absicherung der Hauptstraßen auf.

Das Pferd blieb dann jedoch verschwunden. Ein Passant berichtete, dass eine Frau mit Sattel gesehen wurde. Offenbar hatte die Reiterin ihr davon gelaufenes Pferd selbst wieder einfangen können.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/David Grunfel

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser