Gästehaus am Jochberg wurde betrogen

Bad Reichenhall - Insgesamt zehn Tage wohnten acht Ungarn in einem Gästehaus am Jochberg. Als es ans Bezahlen ging, reiste die Gruppe plötzlich überstürzt ab.

Für 10 Tage mietete eine in Österreich tätige ungarische Firma zuletzt acht Arbeiter in ein Gästehaus am Jochberg ein. Nachdem die Arbeiter aber wohl ihrer eigentlichen Tätigkeit nicht richtig nachkamen, reisten sie wieder ab.

Die Rechnung in Höhe von gut 1.000 Euro wurde nicht beglichen und die Vermieter können die Firma in Wien jetzt nicht mehr erreichen, da diese sich mittlerweile nicht mehr dort befindet. Die Ermittlungen zu den Verantwortlichen der Firma und deren Erreichbarkeit sind mittlerweile durch die Polizei eingeleitet worden.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser