Bevor die dicke Rechnung kam, war er weg

Bad Reichenhall - Ein 22-jähriger Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Einmietbetrugs rechnen. Im Mai lebte er fast zwei Wochen in einem Hotel - ohne zu bezahlen!

Am 5. Juni wurde bei der Polizeinspektion Bad Reichenhall Anzeige erstattet, dass sich am 7. Mai ein junger Mann in ein Hotel in der Tivolistraße eingemietet hatte.

Am 18. Mai war er dann unter Hinterlassung einer Mietschuld in Höhe 480 Euro verschwunden. Obwohl er sich unter Falschpersonalien eingemietet hatte, konnte er über eine zurückgelassene Handynummer und seine Ex-Freundin ermittelt werden.

Es handelt sich um einen 22-jährigen Mann aus Bad Homburg, der nun mittlerweilen in Bad Reichenhall wohnhaft ist. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Einmietbetrug.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser