Klinik-Einbruch: Täter gefasst

Bad Reichenhall - Am Wochenende wurde in die Klinik an der Traunfeldstraße eingebrochen und Geld gestohlen. Ein Tatverdächtiger wurde bereits festgenommen.

In der Zeit zwischen 11. August, 23.30 Uhr, und 12. August, 8 Uhr, brach ein Unbekannter in eine Klinik an der Traunfeldstraße ein. Hierzu hebelte er ein Fenster auf und gelangte so in die Innenräume.

Dort wurde versucht einen Telefonkartenautomaten aufzuhebeln, was aber an der massiven Bauweise gescheitert sein dürfte. Es entstand dabei aber erheblicher Sachschaden am Gerät. Weiter brach er in die Klinik-Cafeteria ein und entwedete Bargeld in Höhe von 260 Euro entwendet, vor allem Münzgeld.

Der entstandene Sachschaden dürfte dagegen einige tausend Euro betragen.

Ein Tatverdächtiger wurde nun schon zwischenzeitlich wegen eines Enmietbetrugs festgenommen. Der Mann hatte Einbruchwerkzeug bei sich, das Münzgeld wurde jedoch nicht gefunden. Die Polizei hält es für nicht für ausgeschlossen, er das Münzgeld am Sonntag bereits umgetauscht hat.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser