Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ertappt Einbrecher auf frischer Tat

Bad Reichenhall - Ein Anwohner hatte die Polizei über einbruchstypische Geräusche im Penny-Markt informiert. Und tatsächlich: Dort war ein Einbrecher am Werk:

Am Samstag um 2.30 Uhr wurde die Polizei Bad Reichenhall von einem Anwohner über einbruchtypische Geräusche vom nahegelegenen Penny-Markt in der Reichenbachstraße informiert.

Die Beamten stellten vor Ort fest, dass tatsächlich gerade ein Täter am Werk war. Als er die Streifenbeamten sah, versuchte er sofort zu flüchten. Dies vereitelten die Polizisten, in dem sie ihm den Weg verstellten und ihn mit Pfefferspray unschädlich machten.

Der 30-jährige, arbeitslose und wohnsitzlose Mann räumte ein, mit einem mitgebrachten Stein eine Fensterscheibe eingeworfen zu haben. Er wurde vorläufig festgenommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ obs

Kommentare