35 Feuerwehrler in Bad Reichenhall im Einsatz

Unfall am „Gabler Knoten“: Drei Verletzte bei Karambolage

Bad Reichenhall - Gleich drei Autos stießen bei einem Unfall am "Gabler Knoten" aufeinander, als ein Pidinger einen langsam fahrenden Wagen übersah:

Ein Auffahrunfall mit insgesamt drei beteiligten Autos und drei leicht- bis mittelschwer verletzten Personen ereignete sich am Nachmittag des 16. Maies am sogenannten „Gabler Knoten“ in Bad Reichenhall. Gegen 13.45 Uhr befuhr ein 25-jähriger Pidinger mit seinem Auto die B20/21 aus Richtung Bad Reichenhall kommend in Fahrtrichtung Piding. 

Dabei übersah er einen verkehrsbedingt langsam vor ihm fahrenden Wagen eines 77-jährigen Bad Reichenhallers. Er fuhr von hinten auf das Auto auf und schob dieses noch auf einen weiteren beteiligten Wagen eines 54-jährigen Pidingers. Bei dem Verkehrsunfall entstand erheblicher Sachschaden. Die freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall war mit fünf Einsatzfahrzeugen und 35 Einsatzkräften an der Unfallstelle. 

PressemitteilungPolizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser