35 Feuerwehrler in Bad Reichenhall im Einsatz

Unfall am „Gabler Knoten“: Drei Verletzte bei Karambolage

Bad Reichenhall - Gleich drei Autos stießen bei einem Unfall am "Gabler Knoten" aufeinander, als ein Pidinger einen langsam fahrenden Wagen übersah:

Ein Auffahrunfall mit insgesamt drei beteiligten Autos und drei leicht- bis mittelschwer verletzten Personen ereignete sich am Nachmittag des 16. Maies am sogenannten „Gabler Knoten“ in Bad Reichenhall. Gegen 13.45 Uhr befuhr ein 25-jähriger Pidinger mit seinem Auto die B20/21 aus Richtung Bad Reichenhall kommend in Fahrtrichtung Piding. 

Dabei übersah er einen verkehrsbedingt langsam vor ihm fahrenden Wagen eines 77-jährigen Bad Reichenhallers. Er fuhr von hinten auf das Auto auf und schob dieses noch auf einen weiteren beteiligten Wagen eines 54-jährigen Pidingers. Bei dem Verkehrsunfall entstand erheblicher Sachschaden. Die freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall war mit fünf Einsatzfahrzeugen und 35 Einsatzkräften an der Unfallstelle. 

PressemitteilungPolizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser