Kontrolle in Bad Reichenhall

Lkw rauscht mit 90 Sachen durch 60er-Zone

Bad Reichenhall - Im Rahmen einer Schwerverkehrskontrolle mussten einige Fahrzeugführer ordentlich blechen: Zwei Österreicher waren zu schnell unterwegs, der Fahrer eines Kleintransporters hatte keine Berechtigung das Fahrzeug zu führen. 

In den frühen Morgenstunden am Montag führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall eine Schwerverkehrskontrolle auf dem Festplatz durch. Es mussten alle kontrollierten Fahrzeuge beanstandet werden. 

Zwei Österreicher waren mit ihren Sattelzügen zu schnell unterwegs. Sie fuhren bei erlaubten 60 km/h mit einer Geschwindigkeit von 90 km/h. Die beiden erwartet nun ein Bußgeld von 188,50 Euro. Bei einem Fahrer von einem Kleintransporter konnte festgestellt werden, dass dieser den erforderlichen Tätigkeitsnachweis nicht führte. Ihn erwartet nun ein Bußgeld von 125 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser