DNA-Spur überführt Dieb (32)

Bad Reichenhall - Im Oktober hatte sich ein bislang Unbekannter in eine Klinik geschlichen und einen schweren Diebstahl begangen. Jetzt überführte ihn die Polizei:

Der Diebstahl einer Geldkassette mit mehreren hundert Euro Bargeld vom Oktober letzten Jahres konnte nun durch einen DNA-Treffer geklärt werden. Der zunächst unbekannte Täter hatte sich in die Büroräume einer Reichenhaller Kurklinik eingeschlichen und dort eine Geldkassette entwendet. Diese wurde später in einem Park in Bad Reichenhall aufgefunden.

Es konnten DNA-Spuren gesichert werden, die nun einem 32-jährigen Reichenhaller zugeordnet werden konnten. Der 32-Jährige ist bei der Polizei kein Unbekannter. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen schwerem Diebstahl.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser