Beim Baden bestohlen

Bad Reichenhall - Auch beim Baden solle die Geldbörse nicht unbeaufsichtigt bleiben. Diese Erfahrung machte eine Österreicherin in Bad Reichenhall.

Am vergangenen Freitag zwischen 17.30 Uhr und 21.45 Uhr wurde einer 41-jährigen Frau aus Vöcklabruck/Österreich beim Besuch der Rupertustherme die Geldbörse entwendet. Sie hatte das Portemonnaie während des Badens in ihrer Handtasche im Spind abgelegt und bemerkte das Fehlen erst kurz vor dem Verlassen der Therme. Vermutlich fand der Diebstahl während des Umkleidens in einem unbeobachteten Moment statt. In der Geldbörse befanden sich neben wichtigen Dokumenten noch ca. 150 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser