Dame rammt gleich zwei Autos hintereinander

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Beim Abbiegen übersah eine 87-Jährige zunächst ein entgegenkommendes Auto. Als sie nach diesem Unfall noch ein Stückchen weiter fuhr, geschah gleich das zweite Unglück:

Am Dienstag, den 10. Juni, befuhr eine 87-jährige Reichenhallerin mit ihrem Pkw die B21 aus Salzburg kommend in Fahrtrichtung Bad Reichenhall. Auf Höhe der Einmündung B21/Tumpenstraße wollte die Dame nach links abbiegen. Hierbei übersah sie den vorfahrtsberechtigten 27-jährigen Pkw-Fahrer, der von Bad Reichenhall kommend in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs war und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Anschließend fuhr die Dame ein Stück weiter in die Tumpenstraße ein, woraufhin sie zusätzlich den Pkw eines 60-jährigen Bischofswiesener touchierte, der an der Kreuzung in der Tumpenstraße stand und nach links in die B21 abbiegen wollte. Während der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der B21 und der Tumpenstraße. Es wurde niemand verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 11.500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser