Polizei Bad Reichenhall warnt

Computervirus entpuppt sich als Betrugsmasche

Bad Reichenhall - Als ein 75-Jähriger im Internet surft, erhält er plötzlich den Hinweis, dass sein Computer mit einem Virus infiziert ist. Das scheint aber nur einTrick gewesne zu sein, um and ie Bankdaten des Mannes zu gelangen.

Die Tricks und Vorgehensweisen mancher Verbrecher werden immer raffinierter, um an das Geld anderer zu kommen. So erging es einem 75-jährigen Reichenhaller. Der Mann war auf seinem Computer im Internet und erblickte plötzlich ein Pop-up-Fenster, indem er auf die Infizierung mit einem Computervirus aufmerksam gemacht wurde.

Mit dem Thema nicht sehr vertraut, folgte er den Anweisungen und wählte eine angegebene Telefonnummer. Dort wurde er in ein langes Gespräch mit weiteren Anweisungen verwickelt. Letztlich wurde die Bankverbindung erfragt und eine erforderliche Zahlung gefordert.

Erst nach dem Erlebnis kam ihm der Vorfall merkwürdig vor und er sah die Gefahren beim Preisgeben seiner Kontodaten. Auch die Nummer, die er gewählt hatte, könnte zur Folge haben, dass hohe Verbindungskosten auf ihn zukommen. Der Mann erstattete Strafanzeige.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser