Bundeswehr-Kerze löst Feueralarm aus

Bad Reichenhall - Eine Übung der Bundeswehr hat am Dienstagabend bei der Feuerwehr, die gerade von einem Waldbrand am Königssee kam, erneut für große Hektik gesorgt.

Aufmerksame Bürger teilten der Polizei Bad Reichenhall am Dienstag, den 6. August, gegen 20.30 Uhr eine Rauchentwicklung im Bereich des Kirchholzes mit. Die mittlerweile durch mehrere Waldbrände sehr sensibilisierte Feuerwehr Bad Reichenhall rückte mit einem Löschzug zum Waldgebiet aus.

Vor Ort wurde durch die Polizei festgestellt das die Rauchentwicklung nicht durch einen Brand sondern von einer Nebelkerze der Bundeswehr verursacht wurde.

Der Nebelkörper wurde im Rahmen einer Übung auf dem Truppenübungsplatz Kirchholz gezündet. So konnten die Feuerwehrkräfte, die gerade von einem Waldbrand am Königssee kamen, wieder ins Gerätehaus zurückkehren.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © LAM

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser