Im ehemaligen Gasthof Schroffen

Brandalarm führt zu Großeinsatz der Rettungskräfte

Bad Reichenhall - Am Mittwoch gegen 17.30 Uhr wurde Brandalarm im ehemaligen Gasthof Schroffen ausgelöst. Sofort eilte ein Großaufgebot an Rettungskräften zum Einsatzort. Zum Glück konnte schnell Entwarnung gegeben werden.

Zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge, BRK und Polizeifahrzeuge eilten am Mittwoch gegen 17.30 Uhr zum ehemaligen Gasthof Schroffen und verursachten ein Konzert von Martinshorn-Klängen und Blaulicht-Blitzen. Es war vom Gasthof aus ein Feueralarm ausgelöst worden, welcher zur Großalarmierung der Rettungskräfte führte. 

Vor Ort wurde das Haus, welches derzeit von Asylbewerbern bewohnt wird, in allen Etagen durchsucht. Es konnte sich jedoch keine Brand- oder Rauchquelle feststellen lassen. Zusammen mit dem Hausmeister stellten die Feuerwehrleute die Ursache dann in einer zu empfindlich eingestellten bzw. fehlerhaft arbeitenden Brandmeldeanlage fest. Mit dem Abschlussbericht - Brandfehlalarm, Technische Ursache - rückten die Einsatzkräfte wieder ab.

Presesmitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser