Papiertonne mutwillig angezündet

Bad Reichenhall - Ein Feuerwehreinsatz war am Mittwoch Mittag notwendig, weil in der Stadt eine Papiertonne plötzlich brannte. Die Polizei vermutet Brandstiftung:

Am Mittwoch, 06.03.2013, gegen 12.30 Uhr wurde die Polizeiinspektion Bad Reichenhall über eine brennende Papiertonne am Domprobst-Anton-von-Lechner-Platz (bei der Kirche St. Nikolaus) in Kenntnis gesetzt. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall traf kurze Zeit später an der Örtlichkeit ein und konnte das Feuer in kürzester Zeit löschen.

Ermittlungen seitens der Polizeiinspektion Bad Reichenhall ergaben bisher keinerlei Aufschlüsse über die Brandursache. Naheliegend ist jedoch, dass ein unbekannter Täter die blaue Papiertonne in Brand gesetzt hatte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall, unter der Telefonnummer 08651/9700 zu melden.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser