Zwei Blitzer an zwei Tagen

Bad Reichenhall - Bei zwei Geschwindigkeitskontrollen hielten sich die Verstöße zum Glück in Grenzen. Einige Fahrer waren trotzdem zu schnell unterwegs.

Am 13. Oktober wurde auf der Staatsstraße 2102 im Bereich von Karlstein eine Geschwindigkeitskontrolle mit dem Lasermessgerät durchgeführt.

Bei mäßigen Verkehrsaufkommen mussten insgesamt drei Fahrzeugführer verwarnt und eine Bußgeldanzeige erstattet werden. Die schnellste Fahrerin aus Österreich fuhr mit 84 km/h bei erlaubten 60 km/h durch die Kontrollstelle.

Des Weiteren wurde in der Nacht von Montag, den 14. Oktober auf Dienstag, den 15. Oktober eine Geschwindigkeitsmessung auf der B21 bei Bad Reichenhall durchgeführt.

Dabei mussten bei schwachem Verkehrsaufkommen keine Verkehrsteilnehmer beanstandet werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser