Unfall mitten in Bad Reichenhall

Blechschaden am Stachus

Bad Reichenhall - Zwei Autofahrerinnen kollidieren an der Kreuzung von Anton-Winkler-Straße/Innsbrucker Straße. Eine davon hatte sich auf der falschen Spur eingeordnet.

Am frühen Dienstagabend kam es an der Kreuzung Anton-Winkler-Straße/Innsbrucker Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 32-jährige Autofahrerin aus Bayerisch Gmain beabsichtigte eigentlich, die Kreuzung von ihrem Wohnort kommend in Richtung Innsbrucker Straße geradeaus zu überqueren.

Hierzu hatte sie sich jedoch versehentlich auf dem dortigen Linksabbiegerfahrstreifen eingeordnet. Als die Ampel für diesen Fahrstreifen Grünlicht zeigte, fuhr sie in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte mit einer 19-jährigen Autofahrerin, welche ihrerseits von der Innsbrucker Straße ebenfalls bei Grünlicht in die Kammerbotenstraße einbiegen wollte.

Verletzt wurde durch den Verkehrsunfall niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro. Während der Verkehrsunfallaufnahme, die von Beamten der Polizeiinspektion Bad Reichenhall durchgeführt wurde, kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser