Kontrolle in Bad Reichenhall

Trotz Ermahnung der Polizei: Reichenhaller (18) fährt alkoholisiert Fahrrad

Bad Reichenhall - Bei einer Polizeikontrolle am Sonntagabend hat sich ein 18-Jähriger als unbelehrbar erwiesen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 26. Mai etwa 22.30 Uhr wurde ein 18-jähriger Bad Reichenhaller im Werkmeisterweg in Bad Reichenhall einer Kontrolle unterzogen. Da er merklich alkoholisiert war und ein Fahrrad mitführte, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab, dass der junge Mann nicht mehr fahrtüchtig war.

Er sagte zu, sein Fahrrad stehen zu lassen und zu Fuß heimzugehen. Trotz vorhergehender Belehrung konnte er kurze Zeit später in der Nähe seiner Wohnanschrift fahrend angetroffen werden.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und er musste sich im Krankenhaus Bad Reichenhall einer Blutentnahme unterziehen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT