Betrunkene erschrecken Autofahrer in Bad Reichenhall

Randalierer schrecken auch vor Polizei nicht zurück

Bad Reichenhall - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde gegen 4 Uhr durch eine Anwohnerin am Florianiplatz mitgeteilt, dass Personen auf der Straße randalieren und Außenspiegel von geparkten Autos abtreten würden.

Da sich die Täter in Richtung Bayerisch Gmain entfernten, wurde zunächst im Bereich der B20/ Berchtesgadener Straße nach den Personen gefahndet. Hier wurden die Beamten von einer Autofahrerin darauf aufmerksam gemacht, dass die gesuchten Personen im Bereich der Bundesstraße auf die Fahrbahn sprangen und Autofahrer aufschreckten. Selbst als die Polizei auf die Gesuchten zufuhr sprangen sie vor dem Streifenwagen auf die Fahrbahn

Die Männer im Alter von 21 und 29 Jahren wurden vorläufig festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Aufgrund ihrer starken Alkoholisierung mussten die Burschen die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Sie erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung. 

Bisher ist nicht bekannt ob weitere Verkehrsteilnehmer durch die Burschen gefährdet worden sind oder weitere Sachbeschädigungen verübt wurden. Hinweise können an die PI Bad Reichenhall unter der 08651/9700 gemeldet werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / Axel Heimken/

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser