Betrunken am Steuer: Fahrverbot für 22-Jährigen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Zu tief ins Glas geschaut: Weil sich ein junger Mann alkoholisiert hinter das Steuer gesetzt hat, ist er nicht nur seinen Führerschein los. Es wird auch teuer.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall Alkoholkontrollen im Dienstbereich durch. Bei der Überprüfung eines 22-jährigen Autofahrers aus Bad Reichenhall wurde hierbei Alkoholgeruch wahrgenommen.

Bei einem Atemalkoholtest wurde ein Wert über der erlaubten 0,5 Promille-Grenze festgestellt. Den jungen Mann erwartet nun eine Bußgeldanzeige, 500 Euro Strafe, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von einem Monat.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser