Sollte Mädchen absichtlich gerammt werden?

Bad Reichenhall - Eine 12-Jährige stürzte am Mittwochnachmittag mit ihrem Waveboard. Sie sagt, ein Autofahrer sei zuvor in Kollisionsabsicht auf sie zugefahren.

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in der Frühlingstrasse auf Höhe der Sparkasse ein Verkehrsunfall bei dem ein Mädchen leicht verletzt wurde.

Auto habe extra einen Bogen gefahren

Die Zwölfjährige gab der Polizei an, dass sie mit ihrem Waveboard auf der Straße in Richtung Tengelmann Markt gefahren ist. Ein graues Fahrzeug aus dem Gegenverkehr soll dann in einen Bogen auf sie zu gefahren sein, wodurch sie stürzte. Zu einer Berührung ist es nicht gekommen. Laut dem Mädchen hat der Fahrer sie dann angegrinst und ist weitergefahren.

Das Kind zog sich durch den Sturz Prellungen am rechten Arm zu.

Zeugen gesucht

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter der Telefonnummer 08651 / 9700 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser